top of page

Friedrich Motorsport Downpipe mit Zulassung für den i30N mit OPF - Erstaunliche Ergebnisse!

Aktualisiert: 19. Juni 2021

Hallo Zusammen,


heute melde ich mich bei euch mit einem lange erwarteten Beitrag. Es geht um die Downpipe für unseren i30N und zwar mit Zulassung für OPF Modelle! Die Friedrich Motorsport 200 Zellen Downpipe ist die Einzige, welche eine Zulassung für den i30N mit OPF besitzt. Die Downpipe ist für mich persönlich einfach das Herzstück, was beim Tuning möglich ist. Ich habe sie mir natürlich direkt eingebaut, da ich schon seit Ewigkeiten auf der Suche nach einer "legalen" Downpipe für mein OPF-Modell war. Falls ihr wissen wollt, ob sich eine Downpipe lohnt, was die Leistungsmessung sagt und wie mein persönlicher Eindruck ist dann lest weiter!


Friedrich Motorsport 200 Zellen Downpipe


TÜV Zulassung und Gutachten nötig?


Die Downpipe wurde von Friedrich Motorsport entwickelt, zugelassen und hergestellt und ist die einzige Downpipe mit Zulassung im i30N mit OPF. Das Beste ist, dass Friedrich Motorsport nicht nur eine ABE liefert, sondern eine EG/ECE Zulassung. Das heißt, ihr müsst die Downpipe nur einbauen und könnt direkt losfahren. Den Besuch beim TÜV zur Abnahme der Downpipe könnt ihr euch hiermit sparen und mit sparen sind nicht nur die Zeit und Nerven gemeint, sondern auch die Bezahlung für den TÜV!


Frisch ausgepackt! Die FMS 200 Zellen Downpipe.

Die Downpipe gibt es mit, und ohne Hitzeschutzisolierung. Ich fahre die Variante ohne extra Isolierung und empfinde dadurch keine nennenswerten Nachteile.


Die Downpipes

Mit dem Gutscheincode bekommt ihr die Downpipe als "Einführungsangebot" um 300€ reduziert, also am besten nicht allzu lange mit dem Kauf warten, da sich der Rabatt wirklich lohnt. Laut Friedrich Motorsport soll der Rabatt noch circa 2 Wochen gültig sein das heißt bis circa der zweiten Juli Woche.



Gutscheincode: FMSHYC-TI


Einbau und Vergleich zur Serie


Die Downpipe habe ich einbauen lassen und ich würde das auch jedem raten, denn die Downpipe zu tauschen ist nicht ohne Weiteres möglich, gerade weil die Stehbolzen oftmals beim Ausbau abreisen. Daher kann ich euch leider auch keine ausführliche Einbauanleitung bieten, jedoch dafür einen ausführlichen Test mit Leistungsmessung, den ich direkt bei meinem Tuner, Dynamic Automotive, machen konnte. Nochmal vielen Dank für die Unterstützung hierbei! Im Vergleich zur Serie ist die Downpipe deutlich größer im Durchmesser und durch den 200 Zellen Kat natürlich enorm strömungsgünstig. Außerdem ist bei der Downpipe von FMS direkt ein Flexrohr integriert, sodass ihr hier auch keine Verbesserungen mehr vornehmen müsst. Ich selbst hatte ja das Gruppenzwang Flexrohr verbaut, was man auch auf folgendem Vergleichsbild erkennen kann. Die Upgrade Downpipe ist natürlich aus Edelstahl und sieht dadurch deutlich besser aus, aber das ist unter dem Auto eher zweitrangig.

Hier ein Bild des Keramikkatalysators aus der Serien-Downpipe. Ich war selbst überrascht, wie feinmaschig dieser ist, im Vergleich zu einem 200 Zellen Metallkatalysator.


Leistungsmessung und Fahreindruck


Nun kommen wir zum spannendsten Teil, nämlich dem Ergebnis und damit auch zur größten Überraschung für mich selbst. Gemessen wurde mein Fahrzeug "Serie" mit folgenden Anbauteilen:

  • Gruppenzwang Flexrohr, Airpipe und Inlet.

  • K&N Sportluftfilter

  • Wagner Ladeluftkühler

Es wurden mehrere Messungen gemacht, mit immer demselben Ergebnis. Außerdem wurden die Messungen unkorrigiert durchgeführt, daher entsteht auch eine "Minderleistung". Korrigiert nach EWG war die Eingangsmessung bei 274 PS. Somit habe ich den Preis für den bisher schwächsten N auf dem Prüfstand von Dynamic Automotive erhalten. :-) Die Eingangsmessung vor dem Einbau der Downpipe misst 255 PS und 370 NM.

Nach Einbau der Downpipe wurde der N nochmals gemessen und macht nun 273 PS und 393 NM. Man erkennt sehr schön, dass gerade gegen Ende des Drehzahlbandes, wo der Abgasgegendruck besonders hoch ist, der Leistungszuwachs enorm ist. Nach EWG korrigiert, kamen 286 PS und 412 NM heraus. Alle Leistungsdiagramme findet ihr in folgender Slideshow. Die Reihenfolge ist wie folgt: Serie (EWG) FMS (EWG) Serie (unkorrigiert) FMS (unkorrigiert)


Vom Ergebnis bin ich sehr überrascht und wirklich begeistert, ich hätte nicht gedacht, dass man fast 20 PS gewinnt, vor allem unkorrigiert und man diesen Unterschied auch so deutlich beim Fahren spüren kann. Die größte Veränderung erkennt man jedoch im Sound. Der N blubbert und ballert nun deutlich mehr und klingt einfach noch geiler, als er es ohnehin schon tut. Eigentlich muss jeder einmal den Unterschied live gehört haben, um das zu glauben. Ich habe in diesem Vorher/Nacher-Video versucht, den Unterschied rüberzubringen. Man hört hier auch schon gut den Unterschied, aber in der Realität ist dieser noch viel deutlicher, da das Mikrofon des iPhones den Klang einfach nicht 1:1 rüberbringen kann.


Zusätzlich habe ich versucht, die Lautstärke mit einer App und dem Handy zu messen. Das hat auch ganz gut funktioniert, wie genau das Ganze ist, kann ich natürlich nicht sagen. Ich denke aber, dass in diesem Lautstärkebereich das Handymikrofon die Unterschiede nicht mehr wahrnehmen kann. Beachtet außerdem, dass es sich hier um die maximale Lautstärke handelt und nichts mit der dB-Messung der Polizei bzw. den Werten im Fahrzeugschein zu tun hat.

Am Ende kamen Serie 101.7 dB heraus und mit Downpipe später 105,5 dB, das entspricht einem Lautstärkeplus von 50 %. Somit ist der N mit Downpipe circa 1,5 Mal lauter, als der N mit Seriendownpipe. Von meiner subjektiven Wahrnehmung würde ich das sofort unterschreiben!

Das Ganze macht sich natürlich auch beim Fahren bemerkbar. Der N ist deutlich lauter, klingt noch besser und knallt bzw. "blubbert" viel mehr, wenn man vom Gas geht. Allein das wäre mir schon ein Umbau wert gewesen. Natürlich macht sich ebenso die Mehrleistung bemerkbar und das deutlich im oberen Drehzahlbereich, wo der N mit Downpipe nun richtig durchatmen kann und dadurch auch deutlich schneller und leichter hochdreht. Im unteren Drehzahlbereich konnte ich jedoch kaum einen Unterschied feststellen, hier kommt der geringere Gegendruck noch nicht zum Tragen. Das einzige Manko für mich ist, dass der Flansch zum OPF nicht perfekt bündig abschließt und so eine Stufe bzw. Kante entsteht, hier werde ich aber wahrscheinlich den OPF Flansch umbauen und vergrößern.


Also ich habe jetzt die neue Friedrich Motorsport Downpipe auf den Prüfstand gestellt und bin wirklich begeistert. Ich fahre sie mittlerweile schon mehr als einen Monat und bin wirklich froh sie eingebaut zu haben da man es echt spürt und vor allem hört. Falls auch du auf den Geschmack gekommen bist solltest du also das zeitlich begrenzte Angebot nutzen und die Downpipe zum vergünstigten Preis bestellen. Es lohnt sich wirklich, auch wenn der Preis etwas höher ist bringt es wenigstens Leistung und dazu noch Sound. Ich hoffe euch haben die Infos und mein Test gefallen! Falls du auf dem laufenden gehalten werden willst folge mir doch bei Instagram unter @i30Ntipps. Bis bald! RoN

19.358 Ansichten7 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

7件のコメント


Patrick Hauff
Patrick Hauff
2021年5月03日

Hi Ron,


ganz kurz eine kleine Anmerkung von mir. Ein Zuwachs von 101,7 dB auf 105,5 dB sind lediglich 3,6%, keine 50% und sind auch keine wirkliche Erhöhun.Das wird sehr wahrscheinlich als Messungenauigkeit durchgehen.

Selbst bei einem Profimessgerät sind je nach Klasse Abweichungen bis 2% völlig iO.


nichts desto Trotz, ich lese deine Artikel sehr gerne und schätze die Begeisterung und Mühen, die du investierst sehr 👍


vg

Patrick


いいね!

domm555
domm555
2021年1月21日

Hey Ron


Wow, vielen Dank für die rasche Rückmeldung. :)

Okay gut, hab nur mal heute nach ner kurzen Testfahrt gefühlt und war schon schön warm dort 🤣.

Ja stimmt, macht eig. Sinn 🙈. Jetzt wo dus sagst, steht ja auch der Flansch vom OPF im Abgasstrom.


Vom Sound her doch ein grösserer Unterschied als ich gedacht hätte. Richtig genial so und gefühlt auf mehr Durchzug. 👍

Alsl exakt so wie du es in deinem Post beschrieben hast :).


Grüsse Dominik

いいね!

Ron Binder
Ron Binder
2021年1月21日

Hi! Hab keine Hitzeprobleme gehabt bzw. nicht mehr als vorher:) Es waren keine Dichtungen dabei. Die zum OPF sind zwar kleiner aber die OPF Flansch ist ja ebenfalls nicht größer und „steht“ damit im Abgaststrom. LG Ron

いいね!

domm555
domm555
2021年1月21日

Servus


Hab mal zwei Fragen an dich, da du die Downpipe schon etwas länger fährst.


- Du hast ja auch die Downpipe ohne Hitzeschutzummantelung. Denn einen Teil vom originalen Hitzeschutzblech kann man ja nicht mehr verbauen. Haste da Temperaturprobleme festgestellt?


- Waren bei dir Dichtungen dabei? Bei mir nicht. Die obere Dichtung am Turbo hat wunderbar gepasst. Die Dichtung zwischen OPF und Downpipe passt jedoch nicht, und ist somit zu klein für die Grösse der Downpipe (also beim Flexstück unten). Somit steht sie leider im Abgastrom drinnen, da sie etwas zu klein ist... Dies ist natürlich suboptimal.


Liebe Grüsse

Dominik

いいね!

Hallo hast du eine genauere Auskunft darüber was Hyundai zur der Downpipe sagt bei einem Garantiefall oder verfällt sie generell auf den ganzen Motor?

Mit freundlichen Grüßen

いいね!
bottom of page