i30N Gruppenzwang Endrohrblenden

Aktualisiert: 19. Nov 2019

Hallo,


viele von euch kennen wahrscheinlich die Endrohrblenden von Gruppenzwang für den i30N und wollen diese selbst kaufen und montieren. Daher habe ich heute eine Anleitung für euch, wie ihr die Endohrblenden optimal montieren könnt plus ein kleines Goodie für euch am Ende!


Zuerst mal ein kleiner vorher/nachher Vergleich für euch!

Ich fahre auf dem Hyundai i30N die gebördelten Gruppenzwang Endrohre mit 114mm Durchmesser und innen schwarz lackiert.



Was wird gebraucht?

- Hebebühne oder Grube um unter das Auto zu kommen, Wagenheber und Böcke sind auch möglich

- Metallsäge oder Flex zum Abtrennen der Serienblenden

- Feile zum entgraten

- Schraubenschlüssel zum Lösen des Endtopfes und festziehen der Schellen


Außerdem gibt es ein paar Dinge, die ihr nicht unbedingt braucht, aber das Ergebnis deutlich verbessern und euch das Leben einfacher machen.

Nigrin Hitzebeständiger Lack für Korrosionsschutz



WD40


Ausbau des Endtopfes

Ihr müsst auf jeden Fall den Endtopf vom Wagen entfernen, das geht einfach und relativ schnell, wenn ihr gut unter das Auto kommt. Im montierten Zustand wäre nicht genug Platz zum Sägen und ihr habt die Spähne dann überall in der Karosserie was Rost verursacht.


Lasst den Abgasstrang auskühlen und fahrt das Auto auf die Hebebühne. Alternativ könnt ihr das Auto auch mit einem Wagenheber hinten aufbocken, macht das ganze jedoch etwas schwieriger zum arbeiten. Entfernt direkt rechts den Stecker für die Klappe damit dieser nicht vergessen wird. Dieser sollte beim Zusammenbauen auch wieder angesteckt werden und kann auch schnell vergessen werden.


Entfernt zuerst die zwei Schrauben, welche den Endtopf am Abgasstrang befestigen, diese sitzen kurz hinter dem MSD/OPF. Habt ihr diese gelöst, könnt ihr den Endtopf von den Bolzen lösen. Nun hängt der Endtopf nur noch an den Gummibefestigungen. Hier hilft euch das WD40 enorm weiter, sprüht die oberen Haken der Gummibefestigung großzügig mit WD40 ein. Nun rüttelt etwas am Endtopf damit sich das WD40 verteilen kann und dann könnt ihr anfangen die Gummihalterungen über die Haken zu ziehen. Das Ganze ist recht mühsam und braucht einiges an Geduld, funktioniert aber. Wer keine Lust darauf hat kann sich eine spezielle Zange https://amzn.to/2XLW6lg kaufen welche das ganze vereinfacht.


Nun habt ihr den Endschalldämpfer demontiert, dieser wiegt auch einiges also Vorsicht beim Lösen des letzten Gummis, da kommt einiges an Gewicht runter und man kann hier vielleicht kurz zu zweit arbeiten.


Entfernen der Serienendrohre


Die serienmäßig verbauten Endrohrblenden sind fest mit dem Endtopf verschweißt und müssen daher abgesägt werden. Ich empfehle euch eine Metallsäge, jedoch dürfte eine Flex auch gut funktionieren, solltet ihr eine haben. Schneidet die Endrohre direkt an der Schweißnaht ab und entgratet die Schnittkante mit einer Feile.

Lackieren des Endtopfes


Dieser Schritt muss nicht unbedingt gemacht werden, jedoch empfehle ich es jedem zum Schutz vor Rost und Korrosion. Ich selbst habe den ganzen Endtopf lackiert, jedoch würden auch nur die abgeschnittenen Rohre reichen. Für mich sah es aber lackiert besser aus und es schützt den kompletten Endtopf vor Korrosion.

Ich habe den oben genannten Nigrin Lack genutzt, da dieser hitzebeständig ist. Dazu habe ich im Garten Zeitungen ausgelegt und den Endtopf darauf platziert. Nun habe ich den Endtopf mit der Sprühdose lackiert und 10min trocknen lassen und anschließend noch eine Schicht aufgesprüht. Besonders die abgeschnittene Kante solltet ihr gründlich einsprühen. Nach kurzem austrocknen habe ich auch die andere Seite des Endtopfes lackiert, wieder in zwei Schichten. Nach circa 2h ist der Lack soweit abgelüftet, dass man ihn anfassen kann und wieder am Fahrzeug verbauen kann.


Montieren der Endrohre


Bei der Endtopfmontage geht ihr genauso vor wie beim Ausbauen, nur „Rückwärts“. Wenn der Endtopf richtig sitzt, könnt ihr die Endrohre montieren. Dazu steckt ihr die Gruppenzwang Endrohre mit den Schellen auf den Endtopf und zieht die Schellen leicht fest. Nun richtet ihr die Endrohre passend aus, sodass sie einen gleichmäßigen Abstand zum Diffusor haben und am besten Relativ bündig mit dem Diffusor abschließen. Aber hier hat jeder einen anderen Geschmack. Habt ihr nun eine gute Position gefunden, zieht die Schellen fest. Achtung: Wenn ihr die Schellen zu fest anzieht verformen sich die Endrohre, also übertreibt es nicht. Nun könnt ihr eine Probefahrt machen, sollten sich die Endrohre verschieben korrigiert die Position nochmals. Habt ihr dies getan seid ihr fertig und dürft nur nicht vergessen eure mitgelieferte ABE ins Fahrzeug zu legen!


Glückwunsch zu neuen coolen Endrohrblenden!

Wenn du nun auch die Gruppenzwang Endrohrblenden verbauen möchtest, dann schau mal auf der Gruppenzwang Website vorbei dort findest du alle Endrohre im Shop! Ich empfehle definitiv die 114mm Variante, obwohl ich anfangs skeptisch war ob diese nicht zu groß sind. Nun bin ich aber froh zur 114mm Variante gegriffen zu haben.

Und da ich die Endrohre so cool finde habe ich mich bemüht ein kleines Goodie für euch zu bekommen!

Mit dem Code i30NTipps, den du an der Kasse als Gutschein eingibst, sparst du 10€ Versandkosten!


Ich hoffe ich konnte dir helfen deinen i30N ein Stückchen aufzuhübschen. Folge mir gerne auf Instagram @i30ntipps, dort erfährst du alles zu meinem Blog und kannst mir auch gerne Fragen stellen. Gruß RoN!

  • Facebook
  • Instagram
Website abonnieren!