Unterhaltskosten i30N - Versicherung Verbrauch und Service

Hallo und willkommen zurück auf meinem Blog! Heute geht es um das Thema Unterhaltskosten was wahrscheinlich die von euch interessiert die gerade mit dem Gedanken spielen sich einen Hyundai i30N zu kaufen. Aber auch diejenigen die bereits einen i30N fahren zahlen möglicherweise zu viel für ihre Versicherung. Hier könnt ihr eure Ausgaben mit mir vergleichen.






Im folgenden werde ich euch meine Kosten für den i30N auflisten und euch den ein oder anderen Tipps dazu geben.

Versicherung


Ich bin aktuell 21 Jahre alt und das ist das erste auf mich angemeldete Auto. Daher bin ich SF 1/2 und müsste für die Versicherung ne ordentliche Stange Geld hinblättern. Da ich jedoch öfters über die HUK Coburg bzw. die HUK24 gelesen hatte und diese Versicherungen NICHT in den Vergleichsportalen gelistet sind habe ich mich dort mal erkundigt. Neuwagenrabatte, hohe Selbstbeteiligung, (hier sollte jeder für sich selbst entscheiden, wie hoch diese sein darf, als "Fahranfänger" zahle ich kleine Schäden lieber selbst, um nicht hochgestuft zu werden), Werkstattbindung und eine Garage lassen den Jahresbeitrag schnell abschmelzen. Somit zahle ich für meinen i30N "nur" circa 1000€ für eine Laufleistung von 12000km im Jahr und 500€/1000€ Selbstbehalt für Teil-/Vollkasko.


Bis heute konnte ich dabei nur positive Erfahrungen mit der HUK24 machen, der Antrag ist schnell erledigt, man kann seinen Vertrag online anpassen sollte sich die Fahrleistung mal erhöhen und man bekommt schnelle Hilfe bei Fragen per Mail. Alles in allem kann ich die HUK24 dadurch nur empfehlen! Wie es im Schadensfall aussieht, kann ich glücklicherweise nicht beurteilen, jedoch sind die Bewertungen der Versicherungsvergleiche dort alle nur positiv und ich mache mir daher auch keine Sorgen, sollte ich mal einen Schaden an meinem Fahrzeug haben.


Und für all diejenigen die gerne mal auf der Nordschleife bei den Touristenfahrten teilnehmen ist die HUK24 auch genau das richtige, denn die Touristenfahrten sind nicht zum Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten ausgelegt. Daher sind Schäden die bei den Touristenfahrten entstehen von der Versicherung abgedeckt. Ich für mich bin froh darum, denn ich fahre bald auf die Nordschleife und somit kann ich entspannt und abgesichert ein paar Runden drehen ;-)


Wenn du dich also entschlossen hast zur HUK24 zu wechseln, kannst du das hier tun und mich im Kunden werben Kunden Programm eintragen mit der Bewerber ID: ron123


https://www.huk24.de/index.jsp?werberid=ron123&ID=C2002

Verbrauch


Der i30N ist trotz 2.0l Turbomotor nicht gerade sparsam. Aber auch der Hyundai leistet auch 275 PS und irgendwo müssen die ja schließlich herkommen. Die Verbrauchswerte unterscheiden sich von Fahrer zu Fahrer sehr stark, manche fahren gemütlich auf der Autobahn mit 80-100 und kommen auf ca. 6l Verbrauch pro 100km. Andere nutzen die freien Stücke auf der Autobahn aus und kommen schnell mal auf über 15l/100km. Ich selbst fahre im Durchschnitt auf allen Fahrten bisher 12,4l, wobei ich sehr viel Stadt fahre und hier ca. 12-13l verbrauche. Landstraßen sind so gut wie nie dabei, und auf der Autobahn bin ich auch eher zügig unterwegs. Jedoch bin ich insgesamt eigentlich zufrieden mit dem Verbrauch und könnte mit angepasster Fahrweise in der Stadt auch gut 9l fahren.

Service

Ich habe jetzt am 25. März meinen ersten Service für die ersten 10.000km und werde darüber natürlich gesondert berichten, speziell, was es dabei genauer zu beachten gilt. Jedoch möchte ich hier über die Kosten des kleinen Service sprechen, der Service enthält einen Ölwechsel und eine Sichtprüfung des Ansaugtraktes (Luftfilter) und kostet je nach Region zwischen 150€ und 250€. Im Ruhrgebiet sind die Preise oft geringer als in Süddeutschland. Der 3. Service bei 30.000km ist dann der große Service, hier wird es dann etwas teurer, denn es ist nicht nur mit Filterwechsel und Ölwechsel getan, da aber erst sehr wenige Erfahrungswerte für den 30.000KM Service haben, kann ich dazu aktuell noch nichts sagen jedoch schätze ich Hyundai allgemein als eher günstig ein. Wichtig ist, dass ihr die Serviceintervalle genau einhaltet, ansonsten verliert ihr die Garantie. Ihr habt bei jedem Service 2000km Spielraum, das heißt, ihr könnt bei 8000km oder bei 12000km noch zum Service. Wer nicht so viel fährt für den gilt, dass der Service 1 Mal im Jahr gemacht werden muss. Außerdem solltet ihr nicht abwarten, bis euer Auto Alarm schlägt, da das Serviceintervall bei manchen Fahrzeugen nicht korrekt eingestellt ist.

Steuer

Als letztes noch die Steuer. Hier gab es teilweise Unterschiede bezüglich der verschiedenen Modell mit/ohne OPF und des Zulassungsdatums (vor 01.09.2018). Daher mal eine kleine Übersicht jedoch alle Angaben ohne Gewähr:


Zulassung vor 01.09.2018 und OHNE OPF 176€

Zulassung vor 01.09.2018 und MIT OPF 206€ (das zahle ich)


Zulassung nach 01.09.2018 und MIT OPF 226€

Ich hoffe ich konnte euch hiermit einen kleinen Überblick über die verschiedenen Kosten des i30N zeigen und hoffe euch hat der Beitrag gefallen. Wenn ihr noch fragen habt, stellt sie mir gerne unter diesem Beitrag in der Kommentarfunktion.


Euer RoN


  • Facebook
  • Instagram
Website abonnieren!